Bonsai - unser Ruhepol.

Bonsai kam kurz nach der Trennung von meinem Exmann, 2004 in mein Leben. Er stammt von einem privaten Tierschutz und war in einem erbärmlichen Zustand, als er zu uns kam. Er war abgemagert, hatte offene Wunden und war eingeschüchtert und verängstigt.
Bonsai ist die gute Seele des Hauses. Ihn bringt nichts aus der Ruhe - da spricht wohl die Deutsche Dogge aus ihm.
Er wird langsam alt und tatterig, verbringt die meiste Zeit des Tages mit schlafen. Seine Augen werden trüb, seine Prostata macht hin und wieder Probleme und seine Gelenke zicken immer wieder mal. Trotzdem zeigt sich gerade im Winter, wieviel Power noch in ihm steckt. Sobald Schnee liegt, dreht er auf, springt wie ein junges Fohlen durch den Garten, wälzt sich, das der Schnee nur so fliegt. Im Sommer sieht man ihn fast nicht. Er verkrümelt sich am liebsten irgendwo, wo´s kalt ist und kommt nur ins Warme, wenn´s wirklich sein muss.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!